Salade au chèvre chaud – Salat mit warmen Ziegenkäse

Für meinen heutigen Food Friday Post habe ich mich von meiner neuen Heimatstadt Paris inspirieren lassen und einen typisch französischen Salat gemacht: einen Salade au chèvre chaud.
Als Mittagessen oder Vorspeise bekommt man den Salat mit warmen Ziegenkäse in eigentlich jedem Pariser Restaurant. Doh man muss nicht extra auswärts Essen gehen um diese Köstlichkeit genießen zu können.
Ich habe den Salat für euch zu Hause nachkreiert – schnell, easy und vor allem super lecker.
 Screen Shot 2015-09-11 at 15.36.34
Also: on commence!
Zutaten:
Für den Salat
  • Chicorée Salat
  • Feldsalat
  • Tomate(n)
  • 1 rote Zwiebel
  • Ziegenkäse
  • Oliven
  • Baguette
  • Wahlweise: andere Salatsorten, Gurke, Karotten
DSC_0007
Für die Soße:
  • Olivenöl
  • Essig
  • (Dijon) Senf
  • Ahornsirup oder Zucker
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
DSC_0011
Für die Marinade: 
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter
DSC_0009
Als ersten Schritt den Ziegenkäse in Stücke schneiden und marinieren. Hier kann man entweder eine Ziegenkäserolle nehmen und kleine Taler herunter schneiden (wie auf dem Bild vom Restaurant) oder man nimmt einen Ziegenkäse in der typischen Form von Weichkäse und schneidet Streifen herunter. Diese je nach Belieben nochmals teilen.
Die Ziegenkäsestücke nun von beiden Seiten mit Öl, Salz, Pfeffer und Kräutern einreiben. Ich habe Kräuter der Provence genommen. Wer Zeit und Lust hat kann dies am Tag zuvor bereits erledigen und den Käse über Nacht in die Marinade einlegen und ziehen lassen.
DSC_0014
Als nächsten Schritt den Salat und das Gemüse waschen, zusammen mit der Zwiebel schneiden und in eine Schüssel geben. Die großen Chicorée Blätter dekorativ auf einen Teller legen.
DSC_0015
DSC_0016
Für das Salatdressing zwei Esslöffel Essig, einen Teelöffel Dijon Senf, Öl, einen spritzer Zucker bzw Ahornsirup, sowie Salz, Pfeffer und Kräuter in ein Glas geben und vermischen. Das dann in die Schüssel mit Salat geben und umrühren.
DSC_0018
Nun kommt der wichtigste Part: den Ziegenkäse erwärmen. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.
  • Backofen: den Backofen vorheizen und bei ca 200° den Ziegenkäse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech angrillen.
  • Mikrowelle: den Ziegenkäse auf einem Teller in die Mikrowelle geben und dort für maximal eine halbe Minute erhitzen. Hierbei aufpassen, dass der Käse nicht zu sehr verläuft.
Etwas Baguette in Stücke schneiden und wahlweise mit einem Toaster kurz angrillen oder zusammen mit dem Käse in den Backofen. Wer mag kann den Käse bereits vor dem Backofen oder nach der Mikrowelle auf das Brot legen. Ansonsten den Käse direkt auf den Salat auf dem Teller legen.
DSC_0017
Voilà!
Am besten passt dazu ein kühler Weißwein oder Cidre.
Bon appetit!
DSC_0020
Salade au chèvre chaud – Salad with warm goat cheese
For todays Food Friday Post I’ve got inspired by my new hometown Paris and created a typical french salad: a Salade au chèvre chaud.
You can order this salad with warm goat cheese in almost every Parisian  Restaurant for lunch or as a starter. But you don’t have to go out to eat this delicacy – you can easily make it at home!
I’ve re-created the salad for you guys in an easy, fast and yummy way!
So: on commence!
Ingredients:
Salad
  • Chicory / Belgian Endive Salad
  • Mache
  • Tomatoes
  • 1 red Onion
  • Goat Cheese
  • Olives
  • Baguette
  • Optional: different Salads, Cucumber, Karrottes
Dressing:
  • Olive oil
  • Vinegar
  • (Dijon)Mustard
  • Maple syrup or Sugar
  • Salt, Pepper, Herbs
    Marinade
  • Olive oil
  • Salt
  • Pepper
  • Herbs
    First cut the goat cheese in small parts. Whether you use a goat cheese roll or typical soft cheese. Marinate the pieces with oil, salt, pepper and herbs from both sides. I’ve used Provencal herbs. If you’ve got some extra time do this the evening before and let it settle in over night.
    Next wash the salad and vegetables, cut them and the onion and put them into a bowl. Arrange the biggest leaves of the chicory on the plates.
    For the dressing mix up two table spoons of vinegar, one tea spoon of mustard, oil, a little bit of maple syrup or sugar, salt, pepper and herbs. When finished add it to the salad bowl.
    Now on to the most important part: the warm goat cheese. For this you have different possibilities.
  • Oven: pre-heat the oven and grill the cheese at about 200°.
  • Microwave: heat up the cheese on a small plate for max. half a minute. Make sure the cheese doesn’t melt too much.
    Cut a little bit of Baguette into small pieces and either toast them or add them into the oven with the cheese on top. You can also add the heated cheese from the microwave on your bred or just put it onto the salad.
    Voilà!
    Best served with white wine or cider!
    Bon appetit!

Bises

Calli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.